Zeitschrift für Chinesisches Recht http://www.zchinr.de/index.php/zchinr Die Anfänge der vierteljährlich erscheinenden ZChinR reichen bis in das Jahr 1994 zurück. Ihren heutigen Namen trägt die Publikation seit 2004. Sie ist die einzige fortlaufende deutschsprachige Publikation zum chinesischen Recht. In der ZChinR werden ausführliche Berichte und Analysen unter der Rubrik „Aufsätze“ veröffentlicht. Aktuelle Rechtsentwicklungen erscheinen unter „Kurze Beiträge“. In der Rubrik „Dokumentationen“ finden sich Übersetzungen der wichtigsten neuen chinesischen Gesetze. Außerdem veröffentlicht die ZChinR regelmäßig Tagungsberichte und Rezensionen von Büchern zum chinesischen Recht. de-DE <ul><li>Mit der Annahme zur Veröffentlichung in der ZChinR überträgt der Autor der Deutsch-Chinesischen Juristenvereinigung in Gemeinschaft mit dem Deutsch-Chinesischen Institut für Rechtswissenschaft und dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht an seinem Beitrag für die Dauer des gesetzlichen Urheberrechts ein ausschließliches Nutzungsrecht zur Vervielfältigung, Verbreitung und öffentlichen Zugänglichmachung i.S.d. § 38 Abs. 1 UrhG. Das schließt insbesondere den Abdruck in der Printausgabe der Zeitschrift und die elektronische Publikation im Internet durch die Herausgeber ein.</li><li>Der Autor behält das Recht, ein Jahr nach Erstveröffentlichung in der ZChinR und unter ausdrücklichem Hinweis an geeigneter Stelle auf die Erstveröffentlichung, seinen Beitrag in einem institutionellen Repositorium seiner Forschungseinrichtung oder auf seiner persönlichen Homepage online verfügbar zu machen, soweit dies keinem gewerblichen Zweck dient.</li><li>Der Autor behält ferner das Recht, von seinem Beitrag einzelne Kopien anzufertigen und z.B. per Post oder E-Mail zu verschicken, sofern dies zu seinem persönlichen Gebrauch oder dem von Wissenschaftskollegen geschieht.</li></ul> pissler@mpipriv.de (Knut Benjamin Pißler) micheel@mpipriv.de (David Schröder-Micheel) Do, 22 Feb 2018 00:00:00 +0100 OJS 3.1.0.1 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss 60 Recognition and Enforcement of Foreign Judgments in China: Challenges and Developments http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1878 <p><strong>Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Urteile in China: Herausforderungen und Entwicklungen</strong></p><p>Der Autor analysiert die Herausforderungen und Entwicklungen bei der Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Urteile in China mit Blick auf die relevanten gesetzlichen und untergesetzlichen Vorschriften und die richterliche Praxis vor dem Hintergrund steigender chinesischer Investitionstätigkeit und zunehmendem Handel mit anderen Ländern. Er betrachtet dabei insbesondere die unterschiedlichen rechtlichen und kulturellen Niveaus der wirtschaftlichen Entwicklung sowie der Rechtsstaatlichkeit sowie das fehlende Vertrauen zwischen Staaten, Regionen und Jurisdiktionen. Der Autor folgert, dass eine vereinfachte Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen im Interesse sowohl Chinas als auch seiner Handelspartner liege.</p><p> </p><p> </p><p> </p><p> </p><p> </p> Jianli SONG ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1878 Do, 22 Feb 2018 12:24:15 +0100 Zur Reform des einstweiligen Rechtsschutzes im geistigen Eigentum Chinas http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1862 <p><em>Der einstweilige Rechtsschutz des geistigen Eigentums, also insbesondere Anordnungen zur Unterlassung von Verletzungshandlungen, außerdem die Beweissicherung und die Sicherung von Vermögen, ist zwar im chinesischen Zivilprozessrecht wie auch in Spezialvorschriften umfassend geregelt, wird aber selten in Anspruch genommen. Der Beitrag beleuchtet neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung, die auf einen erleichterten Zugang zu diesem Schutzinstrument hoffen lassen. </em><em></em></p> Peter Ganea ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1862 Do, 22 Feb 2018 12:24:16 +0100 Das Scheingeschäft nach dem chinesischen Allgemeinen Teil des Zivilrechts http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1864 <em>Am 1. Oktober 2017 wurde mit Inkrafttreten des Allgemeinen Teils des Zivilrechts in der Volksrepublik China erstmals eine Regelung zum Scheingeschäft eingeführt. Die Regelung, welche mit der entsprechenden deutschen Regelung identisch ist, betont die Bedeutung des wirklichen Willens der Parteien für die Wirksamkeit eines Rechtsgeschäfts. Aus Sicht der Autoren bleiben die praktischen Folgen zwar noch abzuwarten. Aus dogmatischer Sicht ist die Neuregelung aber jedenfalls zu begrüßen.</em> Fengbiao XU, Tim A. Fongern ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1864 Do, 22 Feb 2018 12:24:18 +0100 Mitteilung des Obersten Volksgerichts zur Bekanntmachung der zehnten Gruppe von anleitenden Fällen http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1880 Übersetzung Benjamin Julius Groth, Knut Benjamin Pißler ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1880 Do, 22 Feb 2018 00:00:00 +0100 Alumnitagung des Deutsch-Chinesischen Instituts für Rechtswissenschaft der Universitäten Göttingen und Nanjing in Nanjing vom 3. bis 5.11.2017 http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1866 Tagungsbericht Peter Leibküchler ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1866 Do, 22 Feb 2018 12:24:19 +0100 Phillip Meyer, Besteuerung und steuerliche Gestaltung deutscher Direktinvestitionen in China, Springer Fachmedien, Wiesbaden 2017 http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1876 Buchbesprechung Jörg-Michael Scheil ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1876 Do, 22 Feb 2018 12:24:19 +0100 Kanzleien mit einer Mitgliedschaft in der Deutsch-Chinesischen Juristenvereinigung e.V. http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1872 Kanzleiadressen Redaktion ZChinR ##submission.copyrightStatement## http://www.zchinr.de/index.php/zchinr/article/view/1872 Do, 22 Feb 2018 12:24:19 +0100